Wasserspieltisch im Trockentest

Eingetragen bei: Im Garten | 0
Wasserspieltisch
Trockenübungen

Wasserspieltisch neu entdeckt

Wenn es draußen schon regnet, muss eben der Wasserspieltisch im Spielzeuggeschäft als kleine Erinnerung an sonnige Tage im Garten herhalten! Mein Kleiner ist da pragmatisch…

Wasserspieltische sind aber auch eine tolle Erfindung und sorgen auf kleinstem Raum für tolle Erlebnisse und Spielspaß pur. – Und auf Wunsch auch für Abkühlung für Klein (und manchmal unfreiwillig auch Groß).

Den Einsatz eines Wasserspieltischs in der Wohnung würde ich keinesfalls empfehlen, aber auf dem Balkon kann man es natürlich durchaus wagen.

Die Qual der Wahl

Wasserspieltische gibt es in verschiedensten Ausführungen, Themenwelten und Ausstattungsumfängen. Wir haben in unserem Garten seit diesem Sommer einen tollen Wasserspieltisch in Piraten-Optik. Dieser hat Mädels wie Jungs bislang sehr viel Spaß und fantasievolle Abenteuer bereitet. Das umfangreiche Zubehör wie eine Piratenfahne, kleine Piraten, Schiffe, ein Hai und eine kleine funktionierende Wasserkanone sorgen ebenso wie die unterschiedlichen Funktionalitäten wie Wassermühlen, einer Pumpe für den Mast-Springbrunnen und Verwirbelungsräder für unzähle Spielideen und wirklich langen Spielspaß. – Am Tollsten ist es natürlich, wenn die Kleinen es schaffen, mit der Wasserkanone die Mami nasszuspritzen oder aber den gefüllten Eimer über einer anderen Mami auszukippen. Komischer Weise scheint das zumindest in meinem Umfeld nur bei Müttern lustig zu sein während die Papis weitestgehend trocken bleiben…

Unser Fazit

Einmal Wasserspieltisch-Fan immer Wasserspieltisch-Fan – notfalls auch ohne Wasser! Die Fantasie wird angeregt, viele verschiedene, tolle Abenteuer können erlebt werden und die Kleinen lernen sogar noch spielerisch etwas über pysikalische Kausalitäten. Das Element Wasser ist natürlich besonders an warmen Tagen bei Kindern zumeist sehr beliebt und sogar für Kinder, die sich nicht als Wasserratte alle Ehre machen, bietet ein Wasserspieltisch eine gute und sichere Möglichkeit der Annäherung.

Das Angebot ist wirklich groß und passt sich auch ganz gut dem zur Verfügung stehenden Budget an. Die Wahl fiel uns trotzdem selbst beim Thema „Piraten“, was unser Kleiner wahnsinnig spannend findet, schwer. Denn für quasi jede Themenwelt gibt es mehrere Angebote. – Da war es gut, zumindest thematisch eine Vorauswahl getroffen zu haben!

Hinterlasse einen Kommentar